Sonntag, 9. September 2012

Sonne am 08.09.2012

Das launische Wetter über Hamburg sorgte mal wieder für leichten Beobachtungsfrust, aus den angekündigten Sonnenscheinstunden wurde mal wieder nichts, der sonnige Nachmittag blieb aus, aber um die Mittagszeit herum kam die Sonne mal für etwa 10 Minuten aus den Wolken hervor.

Der Vorteil kleiner Instrumente ist, dass diese schnell einsatzbereit sind und so stellte ich meinen kleinen 80/400er Refraktor auf die Fensterbank und konnte die gerade mal vier Gruppen beobachten. 

Die Aktivität ist wieder zurück gegangen und einzig die AR 11564 brachte etwas Abwechslung. Nicht besonders spektakulär, gehört sie aufgrund ihrer Ausdehnung zur Waldmeierklasse F, warum sie aber das Sonnenobservatorium Kanzelhöhe als E-Gruppe eingestuft hat, bleibt mir unverständlich. Die übrigen drei Gruppen gehörten den Klassen B und J an.

Für die H-Alpha-Beobachtung reichte dann leider die Zeit nicht mehr und erst gegen Abend, als die Sonne hinter einem Baum stand, klarte es wieder auf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen