Sonntag, 10. Februar 2013

Sonne am 10.02.2012

Wieder ist eine ganze Woche ohne eine Sonnenbeobachtung vergangen; und die Aktivität ist mal wieder auf einem Tiefpunkt angelangt. Nur drei Fleckengruppen - eine D14 und zwei J-Gruppen, eine davon direkt am Ostrand - waren im Weißlicht zu sehen, dazu einige unauffällige Fackeln. 

Im H-Alpha sah es nur wenig besser aus: 8 kleine Protuberanzen, die eigentlich kaum der Rede Wert waren, 11 Filamente - einige etwas größer - und drei hellere Flaregebiete, die man aber erst auf den zweiten Blick finden konnte.

Derzeit sieht es wirklich so aus, als wäre die Sonne schon wieder auf dem Weg in Richtung Minimum, statt im kommenden Herbst das Maximum zu erreichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen