Dienstag, 19. März 2013

Sonne am 12.03.2013

Sechs Tage dauerte es, bis ich nach Feierabend mal wieder die Sonne zu Gesicht bekam und das bei recht guten Bedingungen (Ruhe und Schärfe = 2!). Eine Seltenheit in diesen Tagen und so konnte ich leicht die 9 Gruppen des Tages in meinem kleinen 80/400er sehen: B2, B2, B4, C7, D8, D8, H1, H2, J1. Eine Trennung der Penumbren war ohne Problem möglich und auch die Fackeln am Sonnenrand zeigten sich heute besonders auffällig. Allerdings musste ich mich mit der Beobachtung ein wenig beeilen, denn die Sonne versank allzu schnell hinter einem der unsäglichen Bäume.
Für eine H-Alpha-Beobachtung reichte es dann aber noch: 11 Protuberanzen, 14 Filamente und 4 Flaregebiete konnte ich zählen. Für eine detailliertere Beobachtung blieb aber keine Zeit mehr, denn kurz nach der Beobachtung brach ich auf, um den Kometen PANSTARRS zu beobachten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen