Dienstag, 19. März 2013

Sonne am 15.03.2013

Waren die Beobachtungsbedingungen vor zwei Tagen sehr gut, so war heute das Seeing wieder eine einzige Katastrophe. Nur selten konnte ich eine der 6 Gruppen im Weißlicht sehen: B4, C4, C7, D7, E9, H2. Die E-Gruppe war zwar am auffälligsten, die Zahl ihrer Einzelflecke konnte aber nur blickweise erahnt werden.
Etwas besser war es hingegen im H-Alpha. Hier erfasste ich 13 Protuberanzen, 10 Filamente und 5 Flareregionen. Auch heute musste ich mich wieder beeilen, denn der „Baum-Encounter“ stand kurz bevor und am Abend war wieder eine Beobachtung des Kometen PANSTARRS in Hamburg-Neu-Allermöhe geplant.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen