Sonntag, 23. März 2014

Sonne am 23.03.2014


Dass ich heute in den Genuss einer Sonnenbeobachtung kommen würde, war nicht so selbstverständlich, wie es den Anschein hat. Nachdem gestern die Beobachtung unter dem verschleiert-verschmierten Himmel zu leiden hatte und für heute ein ausgedehntes Regengebiet angekündigt war – allerdings hieß es schon gestern im ZDF, dass man mit Sonne im Norden rechnen könnte.

So erwachte ich unter einem ziemlich blauen Himmel und beim Gang durch die Wohnung stellte ich fest, dass die Sonne ins Wohnzimmer hereinschien. Leider stand sie zu dem Zeitpunkt hinter dem Geäst gleich mehrerer Bäume. Etwa eine Stunde später, so gegen 8:30 Uhr MEZ fand ich Lücken in den Bäumen, durch die ich hindurch blicken konnte.

Das Seeing war überraschend gut und die vielen kleinen Gruppen, die ich gestern wegen der miesen Bedingungen nicht gefunden hatte, waren sofort zu sehen.

Die AR 12005 war auch heute eine H1-Gruppe im Norden, gefolgt von der AR 12013, die ich als J1 einstufte. In Richtung Ostrand stand die AR 12017 als C4. Die Südhalbkugel wartete hingegen mit der AR 12014, einer C8, der AR 12010 als D25, der AR 12016 als A1 – die ich aber nicht finden konnte - und der AR 12015 als C5 auf. Dahinter wurde es schwierig, denn es standen mehrere Kleingruppen dicht beieinander, aus der man, je nach Geschmack, eine, zwei oder drei machen konnte. Offiziell war es wohl die AR 12008, ich sah hier zwei A1 und eine B7. Am Westrand befanden sich dann noch Reste der AR 2011, die ich aber bei meiner Beobachtung nicht erfasste. Sie war da wohl schon um den Sonnenrand herum wegrotiert.

Die guten Seeingbedingungen veranlassten mich dann, auch im H-alpha zu beobachten. Hier fand ich 7 magere Protuberanzen, 14 Filamente und 5 Flaregebiete. Die meisten der Oberflächenerscheinungen, darunter viele ausgedehnte und geschwungene Filamentbögen, befanden sich auf der Südhalbkugel, während der Norden fast „erscheinungsfrei“ war. Die Dominanz des Südens setzt sich anscheinend weiter fort.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen