Freitag, 16. Mai 2014

Sonne am 16.05.2014

Mein frühester Feierabend in der ganzen Woche wurde von schönem, warmen Wetter begleitet, auch wenn es zum x-ten Male passierte, dass bei Eintreffen in meiner Wohnung die Wolken kamen und der Himmel zuzog. Zum Glück aber nur kurzfristig, dennoch musste ich die Beobachtung wegen durchziehender Wolken immer wieder unterbrechen, was bei der Fülle an Fleckengruppen und Flecken schon ziemlich nervig war. In den vergangenen Tagen konnte ich abends zwar immer irgendwie beobachten, da es aber schon spät war, brachte ich keinen vernünftigen Blogbeitrag mehr zustande. Und das wird wohl in der kommenden Woche ebenso sein, die extrem arbeitsreich wird – und für die eine Schönwetterkatastrophe angesagt ist. Dafür war das Seeing ganz gut und erlaubte auch einige Detailbeobachtungen, für die ich zu diesem Zeitpunkt aber zu müde war.

Die meisten der zuletzt gesehenen Gruppen waren weiter nach Westen gerückt und standen nun am dortigen Sonnenrand. Die AR 12055 konnte im Norden als H1 dicht am Rand gesehen werden, aber ohne Wilson-Effekt. Schräg darüber stand die AR 12057 als J3, knapp darunter die AR 12056 als D5. Parallel dazu stand eine J1, die keine Nummer hatte, vor ein paar Tagen aber eine bipolare Struktur aufwies, die ich als eigenständige Aktive Region wertete. Die AR 12064 war für mich eine B3 und die AR 12083 eine D10. Auf der Südhälfte fand cih die AR 12065 als A1, die AR 12061 als H1, die AR 12060 als C6 sowie die R 12058 als B2.

Im H-alpha lag die Aktivität heute höher als bei der letzten Beobachtung. Sieben helle Flaregebiete kündigten eindeutig davon. Am Sonnenrand standen 16 Protuberanzen – eine hatte eine baumähnliche Struktur, eine – am Westrand – stand senkrecht nach oben, zumindest wirkte es im Fernrohr so. Beim Zählen kam ich auf 14 Filamente. Außerdem war auch heute wieder zu beobachten, dass sowohl die Nordpolar-, als auch die Südpolarregion vollkommen frei von Erscheinungen war und sich im Prinzip alles mehr oder weniger beiderseits des Sonnenäquators abspielte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen