Sonntag, 13. Dezember 2015

Sonne am 13.12.2015

Für den heutigen Nachmittag waren mindestens vier Stunden Sonnenschein angekündigt worden und so hoffte ich, davon partizipieren zu können. Schon am Vormittag, als die Sonne noch tief hinter Häusern und Bäumen stand, klarte es auf. Doch nach einer Stunde war der „Spuk“ schon wieder vorbei und ich dachte an den ehernen Grundsatz: „Wenn Du die erste Chance zur Sonnenbeobachtung nicht nutzt, bekommst Du keine zweite!“ Es kam zum Glück anders und ich konnte kur vor 12 Uhr mit der Beobachtung beginnen. Das Seeing war allerdings mehr als schlecht, der Rand am Wallen und auf der Oberfläche war nur kurz was zu sehen, dann verschwand es wieder im allgemeinen Blubbern.

Im Weißlicht stellte sich die Situation heute etwas anders dar: Der Kleinkram im Westen war fast vollständig verschwunden. Nur die AR 12463 war noch als A1 zu sehen. Die AR 12465 war eine J2, die 12468 eine J1. Am Ostrand tat sich aber einiges. Die AR 12469 war schon gestern zu sehen und heute eine D2. Die neue AR 12470 eine H3 und zwischen den beiden zeigte sich in Momenten ruhiger Luft eine offenbar penumbrale Struktur, die wie ein nach oben gestellter, rechteckiger Kasten aussah. Da zu diesem Zeitpunkt nicht zu entscheiden war, ob sie zu einer der beiden Gruppen gehörte, klassifizierte ich sie als H1.

Im H-alpha war es trotz des Blubberseeings dennoch interessant. Im Südostquadranten war grad die Gegend um die AR 12468 als Flaregebiet aktiv und zeigte zwei mehr oder weniger rechteckige, hellstrahlende, Streifen. Das war auch schon der Höhepunkt, denn am Rand waren nur vier kleine Protuberanzen zu sehen - alle am Ostrand - und auf der Oberfläche 8 kleine und kleinste Filamente und insgesamt 5 Flaregebiete. Für die kommenden Tage darf angesichts der Flareaktivität und der neuen Gruppen am Ostrand mit einer leicht erhöhten Aktivität gerechnet werden. Ich selber werde allerdings aufgrund des niedrigen Sonnenstandes erst wieder am nächsten Wochenende beobachten können, wenn denn das Wetter mitspielt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen