Dienstag, 19. Juli 2016

Sonne am 19.7.2016

Dies war schon die zweite Beobachtung nach Feierabend an zwei aufeinander folgenden Tagen … Ich musste nur kurz warten, bis die träge dahinziehenden Wolken die Sicht freigaben und schon konnte ich loslegen. Das Seeing war allerdings eher mittelmäßig, aber noch ganz in Ordnung.

Im Weißlicht hatte sich gegenüber gestern nicht so sehr viel Neues ereignet. Die beiden größten Gruppen waren auch heute mit der Sofibrille klar als 2 A-Flecken zu sehen. Im Weißlicht hatte sich ihr Aussehen nur innerhalb der Penumbren ein wenig verändert. Die drei Umbren waren im Hauptfleck der AR 12565 noch vorhanden, die Gruppe klassifizierte ich als H9. Die AR 12567 dahinter war eine D14 mit einer kleinen Lichtbrücke im hinteren Teil (Klasse b nach der Hilbrechtschen Klassifikation). Sie zeigte denn auch erste Auflösungstendenzen. Hier muss man mal schauen, was daraus wird. Die neue AR 12569, gestern noch eine D, war heute nur noch eine C3, wobei die Flecken des f-Teils nur noch schwer zu erkennen waren. Mindestens ebenso wie die AR 12566 nordwestlich des Hauptflecks der AR 12565. Hier war nur in Momenten klarer Luft etwas zu erkennen, das aber auch nur kurz. Hier sitzt die Gruppe wieder genau an der Auflösungsgrenze meines Teleskops. Weitere Aktivitätsgebiete waren nicht zu finden.

Im H-alpha-Licht konnte man im Bereich zwischen den beiden großen Gruppen ein aktives Flare erkennen. Insgesamt gab es 4 davon, die aber alle deutlich schwächer waren als jenes, in dem es gerade arbeitete. Am Rand standen 9 kleine Protuberanzen. Lediglich eine kleine Pyramide im Nordosten, ein kleiner Bogen und etwas, was aussah wie eine Bergkette und am Westrand hing, war sofort zu erkennen. Die übrigen waren nur klein und mickrig. Die 7 Filamente waren auch nicht gerade besonders auffällig zu nennen. Nur eines östlich der beiden großen Gruppen war ein wenig länger und stand in Nord-Süd-Richtung. Insgesamt also mal eine ruhige, stressfreie Beobachtung bei niedriger Sonnenaktivität. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen