Mittwoch, 10. Mai 2017

Sonne am 10.5.2017

Mit einer Beobachtung hatte ich heute nicht mehr gerechnet. Den ganzen Tag über war der Himmel dicht bewölkt, doch am Abend riss dieser auf, doch der Himmel war sehr syphig. Es gab aber auch wieder jene Momente, in denen eine sinnvolle Betrachtung unseres Tagesgestirns möglich war.

Im Weißlicht gab es keine sichtbare Aktivität mehr: keine Flecken und keine Fackelfelder.

Im H-alpha-Licht war die Aktivität gegenüber gestern noch geringer geworden: nur noch 4 kleine Protuberanzen am Rand, 2 sehr unauffällige Filamente und ein schwaches Flaregebiet. Die Sonne ist nun wirklich in die nächste inaktive Phase eingetreten und man darf gespannt sein, wie lange dieser neuerliche Aktivitätseinbruch andauert. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen